Historie

Wir laden Sie ein auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Sparkassengeschichte

Wiederaufbau und „Zonenrandlage“ Coburgs

Über 40 Jahre ist das Coburger Land nach dem Zweiten Weltkrieg im Westen, Norden und Osten von der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) bzw. dann von der DDR umgeben. Daraus entstehen vor allem in den ersten Nachkriegsjahren erhebliche Schwierigkeiten für die Bevölkerung und die Wirtschaft in der Region Coburg-Lichtenfels.

Mit der Währungsreform und der Einführung der Deutschen Mark erholen sich die regionale Wirtschaft und damit auch die Geschäfte der Sparkasse allmählich. Im Zuge der Gesundung der Wirtschaft entsteht mit der Polstermöbelfertigung eine neue Industrie in der Region. Zudem siedeln sich viele und bedeutende Unternehmer des thüringischen Spielwarenzentrums Sonneberg hier an. Hinzu kommen zahlreiche neue Betriebe der Maschinen-, Keramikmaschinen-, optischen und der Textilindustrie. Diese Entwicklung führt zu einer günstigen und stetigen Entwicklung des Spareinlagenbestandes der Sparkasse.

Zurück
teilen
Jubiläumsangebot

ERFÜLLEN SIE SICH IHREN TRAUM.
S-Privatkredit ab 2,00 %*

effektiver Jahreszins / freibleibend / bonitätsabhängig / ab 2.500 Euro

*repräsentatives Beispiel: 2,02 % p.a. effektiver Jahreszins bei 13.600 €
Nettodarlehensbetrag mit gebundenem Sollzinssatz von 2,00 % p.a., fest für die gesamte Laufzeit,
Laufzeit: 56 Monate

© 2021, Sparkasse Coburg - Lichtenfels