Historie

Wir laden Sie ein auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Sparkassengeschichte

Unterstützung der Sparkassen in der DDR

Auch im planwirtschaftlichen System der DDR spielt der Zahlungsverkehr eine wichtige Rolle. Durch Planung und Analyse der Geldströme soll die Kontrolle der wirtschaftlichen Vorgänge erfolgen.

Trotz der unterschiedlichen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Systeme lassen sich einige gemeinsame Merkmale der Sparkassen in beiden Teilen Deutschlands finden. Die Sparkassen der DDR sowie der Bundesrepublik sind öffentliche Einrichtungen, besitzen eine kommunale Bindung, übernehmen öffentliche Aufgaben und wenden das Regionalprinzip an.

Insgesamt entwickeln sich die Sparkassen in der DDR und in der BRD stark auseinander. Dies ändert sich erst nach dem Mauerfall 1989 und der Wiedervereinigung im Jahr 1990. Im Zuge dessen wird die Staatsbank der DDR von der Treuhandanstalt abgewickelt und geht in den Besitz verschiedener Institute über. Die Sparkassen finden schon nach dem Mauerfall wieder zueinander. Im Fall der Sparkassen in Coburg und Lichtenfels kommt es noch vor der Wiedervereinigung zur Zusammenarbeit mit den Sparkassen im benachbarten Thüringen. Die Vereinigte Coburger Sparkassen bereitet in einer Art Austauschprogramm die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassen in Sonneberg und Suhl auf den wirtschaftlichen Umbruch vor. Die Partnersparkasse der Kreissparkasse Lichtenfels ist die Kreissparkasse Schmalkalden, die heute Teil der Rhön-Rennsteig-Sparkasse ist.

Zurück
teilen
Jubiläumsangebot

Jubiläumsangebote zur Geldanlage.
Sicherheit und Rendite in einem.

Wählen Sie eine oder beide unserer Geldanlage-Kombinationen aus.

© 2021, Sparkasse Coburg - Lichtenfels