Historie

Wir laden Sie ein auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Sparkassengeschichte

Der Umbau der Coburger Geschäftsstelle 2001

Mit dem Beginn des neuen Jahrtausends baut die Vereinigte Coburger Sparkassen (VCS) das Gebäude der Coburger Hauptstelle am Markt um. Der alte Gebäudekomplex ist den Anforderungen eines modernen Kreditinstituts nicht mehr gewachsen. Der Umbau wird in Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde realisiert.

Die Verbesserung von Kundennähe und Kundenservice ist ein zentrales Ziel der Umbaumaßnahmen. Wichtig ist es, die Funktionalität des Gebäudes zu erweitern und eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Alles soll auf das veränderte Kundenverhalten und veränderte Selbstverständnis der Sparkasse abgestimmt werden. Aufgrund des gestiegenen Bedürfnisses der Kundschaft nach Diskretion sind in der umgebauten Hauptstelle mehr geschlossene Beratungszimmer vorgesehen. Im Servicebereich wird es keine trennenden Thekenanlagen mehr geben. Die Kunden werden künftig an sogenannten Dialogpulten empfangen, die frei im Raum stehen und eine lockerere Atmosphäre für das Kundengespräch gewährleisten. Zudem soll ein speziell gestaltetes Lichtkonzept, bei der Helligkeit im Vordergrund steht, im gesamten Gebäudekomplex eine bessere Atmosphäre nicht nur für Kundinnen und Kunden, sondern auch für die Beschäftigten der VCS schaffen.

Darüber hinaus ist die gesamte Haustechnik seit dem letzten Umbau Mitte der 1970er Jahre inzwischen veraltet und wird umfangreich modernisiert, wobei auch energetische Aspekte – etwa durch die Nutzung von Fernwärme – eine wichtige Rolle spielen.

Im August 1999 wird der Bauantrag bei der Stadt Coburg eingereicht, im Februar des darauffolgenden Jahres erhält die VCS die Baugenehmigung. Im März 2000 kann mit dem konstruktiven Abbruch und den Rohbauarbeiten begonnen werden.

Die historische, denkmalgeschützte Rokoko-Fassade bleibt erhalten, ebenso die alte Eingangstür. Im Erdgeschoss werden nun SB-Bereich und Servicebereich durch eine bewegliche Glaswand getrennt. Der Lichthof bildet das Herzstück der Kundenhalle. Moderne Holz-Glas-Konstruktionen trennen Beratungszimmer von der Kundenhalle ab.

Am 26. November 2001 ist es soweit: Die VCS kann ihre Geschäfte in der umgebauten Hauptstelle am Markt wieder aufnehmen.

Zurück
teilen
Jubiläumsangebot

ERFÜLLEN SIE SICH IHREN TRAUM.
S-Privatkredit ab 2,00 %*

effektiver Jahreszins / freibleibend / bonitätsabhängig / ab 2.500 Euro

*repräsentatives Beispiel: 2,02 % p.a. effektiver Jahreszins bei 13.600 €
Nettodarlehensbetrag mit gebundenem Sollzinssatz von 2,00 % p.a., fest für die gesamte Laufzeit,
Laufzeit: 56 Monate

© 2021, Sparkasse Coburg - Lichtenfels