Historie

Wir laden Sie ein auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Sparkassengeschichte

Sparkassen im Ersten Weltkrieg

Als erste Reaktion auf den Kriegsausbruch heben viele Kunden in den ersten Tagen ihr Erspartes von den Banken ab. Dadurch geraten einige Sparkassen in Schwierigkeiten.

Die Städtische Sparkasse Coburg bleibt aber von größeren Problemen verschont, auch weil in Anzeigen die Sicherheit der Ersparnisse beworben wird.

In den Kriegsjahren steigen die Spareinlagen deutlich an, auch bei den Sparkassen in Coburg und in Lichtenfels. Das hat zum einen wirtschaftliche Gründe, denn Industrie, Handwerk und Landwirtschaft verdienen gut. Zum anderen treibt aber auch die Inflation, vor allem ab dem letzten Kriegsjahr, die Spareinlagen nach oben.

Die hohen Spareinlagen werden zum größten Teil durch die Zeichnung von Kriegsanleihen absorbiert, die massiv beworben werden.

Zurück
teilen
Jubiläumsangebot

ERFÜLLEN SIE SICH IHREN TRAUM.
S-Privatkredit ab 2,00 %*

effektiver Jahreszins / freibleibend / bonitätsabhängig / ab 2.500 Euro

*repräsentatives Beispiel: 2,02 % p.a. effektiver Jahreszins bei 13.600 €
Nettodarlehensbetrag mit gebundenem Sollzinssatz von 2,00 % p.a., fest für die gesamte Laufzeit,
Laufzeit: 56 Monate

© 2021, Sparkasse Coburg - Lichtenfels