Historie

Wir laden Sie ein auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Sparkassengeschichte

Der Neubau der Hauptstelle in Lichtenfels

Seit Anfang der 1970er Jahre expandiert die Kreissparkasse Lichtenfels kontinuierlich. So eröffnet sie neue Filialen, errichtet neue Geschäftsgebäude in Altenkunstadt und Michelau und versorgt zusätzlich mit zwei fahrbaren Zweigstellen das Geschäftsgebiet. Das alte Hauptstellengebäude am Bahnhofsplatz in Lichtenfels genügt dagegen nicht mehr den damaligen Ansprüchen.

Am 1. April 1974 beauftragt die Kreissparkasse Lichtenfels das Münchener Architektenbüro Wilhelm Deiss mit der Planung des Hauptstellenneubaus, nachdem die Architekten einen zuvor durchgeführten Architekturwettbewerb gewonnen hatten.

Am 18. November 1976 findet schließlich die offizielle Einweihungsfeier im Vortragssaal der neuen Hauptstelle statt.

Zurück
teilen
Jubiläumsangebot

ERFÜLLEN SIE SICH IHREN TRAUM.
S-Privatkredit ab 2,00 %*

effektiver Jahreszins / freibleibend / bonitätsabhängig / ab 2.500 Euro

*repräsentatives Beispiel: 2,02 % p.a. effektiver Jahreszins bei 13.600 €
Nettodarlehensbetrag mit gebundenem Sollzinssatz von 2,00 % p.a., fest für die gesamte Laufzeit,
Laufzeit: 56 Monate

© 2021, Sparkasse Coburg - Lichtenfels