Historie

Wir laden Sie ein auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Sparkassengeschichte

Einführung der Mark

In Deutschland existiert zu Beginn des 19. Jahrhunderts eine Vielfalt von unterschiedlichen Währungssystemen und Zahlungsmitteln. Sowohl im Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha als auch im Königreich Bayern gilt bis zur Mark-Einführung die süddeutsche Gulden-Währung.

Eine tiefgreifende Reform des Geldwesens in Deutschland und die Einführung einer einheitlichen Währung findet erst nach der Gründung des Deutschen Reichs statt. In Coburg wird die neue Markrechnung zum 1. Januar 1875 eingeführt.

Zurück
teilen
Jubiläumsangebot

ERFÜLLEN SIE SICH IHREN TRAUM.
S-Privatkredit ab 2,00 %*

effektiver Jahreszins / freibleibend / bonitätsabhängig / ab 2.500 Euro

*repräsentatives Beispiel: 2,02 % p.a. effektiver Jahreszins bei 13.600 €
Nettodarlehensbetrag mit gebundenem Sollzinssatz von 2,00 % p.a., fest für die gesamte Laufzeit,
Laufzeit: 56 Monate

© 2021, Sparkasse Coburg - Lichtenfels