Historie

Wir laden Sie ein auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Sparkassengeschichte

Brüsseler Konkordanz

In den 1990er Jahren kommt es auf EU-Ebene zwischen privater Bankenwirtschaft auf der einen Seite und deutschen Sparkassen sowie Landesbanken auf der anderen zu Auseinandersetzungen. Es geht um „Anstaltslast“ und „Gewährträgerhaftung“, die nach Ansicht der privaten Banken unberechtigte Wettbewerbsvorteile sind. Die Privatbanken sind schließlich erfolgreich. Im Juli 2001 einigen sich die EU-Kommission und die Bundesregierung in der sogenannten Brüsseler Konkordanz auf die Abschaffung der traditionellen Haftungsprinzipien. Daraufhin müssen die Sparkassen und Landesbanken ihre Sicherungssysteme überarbeiten.

Die Brüsseler Konkordanz führt zur Anpassung der Sparkassen- und Landesbankengesetze in den einzelnen Bundesländern.

Zurück
teilen
Jubiläumsangebot

ERFÜLLEN SIE SICH IHREN TRAUM.
S-Privatkredit ab 2,00 %*

effektiver Jahreszins / freibleibend / bonitätsabhängig / ab 2.500 Euro

*repräsentatives Beispiel: 2,02 % p.a. effektiver Jahreszins bei 13.600 €
Nettodarlehensbetrag mit gebundenem Sollzinssatz von 2,00 % p.a., fest für die gesamte Laufzeit,
Laufzeit: 56 Monate

© 2021, Sparkasse Coburg - Lichtenfels